DANIELA WILSING
DANIELA WILSING

Bodenarbeit

"Denken Sie daran, dass echte Reitkunst am Boden beginnt"  Egon von Neindorff

Bodenarbeit ist der Schlüssel zur Vorbereitung auf den Einsatz als Reitpferd, ist Rehatraining und Gesundheitsprophylaxe in Form von

  • Arbeiten am stehenden Pferd,
  • an der Hand,
  • am Langzügel,
  • an der Longe
  • oder in der Freiarbeit.

 

Diese beginnt mit folgenden Überlegungen...:

  • Wie funktioniert der Körper meines Pferdes?
  • Wie kommunizieren Pferde miteinander?
  • Welche Rolle sollte der Mensch übernehmen?
  • Welche Bedeutung hat meine Körpersprache?
  • Was versteht man unter Bodenarbeit?
  • Problemerkennung bei dem jeweiligen Pferd!
  • Aktuell sinnvolle Übungen für das Pferd finden!
  • Notwendige Signale vereinbaren!
  • Lockern, Lösen und Dehnen an der Hand!
  • Verbesserung der Losgelassenheit!
  • Gezielter Aufbau der Muskulatur!

 

Bodenarbeit schult nicht nur den Geist und Körper des Pferdes. Sie lehrt den Menschen, eine souveräne und authentische "Führungs"-kraft zu werden. 

 

Die Themen Kommunikation und Führung übernehmen haben eine große Bedeutung in diesem Bereich. Das Pferd als Herdentier möchte geführt werden. Erst wenn der Mensch diese Aufgabe souverän und authentisch übernimmt, kann sich das Pferd entspannen. Die Prüfung der Umwelt auf potentielle Gefahren kann es getrost seinem Menschen überlassen und sich entspannt auf die Kommunikation und auf das Lernen konzentrieren.

Der Grundstein für Vertrauen und Losgelassenheit ist somit gelegt.

 

Nun können wir mit gezielter Gymnastizierung durch Seitengänge und Co. beginnen.

 

Die nächsten Termine finden Sie unter Termine

Ich freue mich sehr, nun Partner des VFD sein zu dürfen.

Partner einer großen Gemeinschaft, welche sich breitgefächert für das Wohl unserer heutigen Reitpferde einsetzt.

Wer sich informieren möchte über viele verschiedene Themen rund um einen guten Umgang mit dem Pferd, sollte sich hier einmal umsehen!

Falls Ihr mal nach einem Geschenk sucht...

Hier ist es!